Dr. Walter Friederichs

Gründer

Vor Gründung der Firma exinpa, Executive Integration Partners, im Jahr 2019 war Walter Friederichs bei Russell Reynolds Associates – seit 2000 als Partner. Dort leitete er seit 1998 die globale Automotive Practice. Als Mitglied der branchenübergreifenden Digital Transformation Practice wurde seit 2010 die Verankerung von Talenten für die Transformation von etablierten Geschäften ein weiterer Schwerpunkt.

Davor verantwortete er als Geschäftsführer bei Hilti den Aufbau eines neuen Geschäftsbereiches durch Akquisition und Integration von Unternehmen in Frankreich, Italien und der Schweiz (PMI). Begonnen hat er als Strategieberater bei der Boston Consulting Group und war danach Abteilungsleiter Diversifikation und Technologietransfer (M&A) bei BMW.

Nach Banklehre und Bundeswehr studierte Walter Friederichs bis zur Licence en Administration an der Université d’Aix-en-Provence. Daran schloss er ein BWL-Studium mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialpsychologie an der Universität zu Köln an, mit Promotion über den Einfluss von Emotionen auf Entscheidungsverhalten. Als Fulbright Scholar ergänzte er den MBA an der Pennsylvania State University in den USA.