Irrationales Verhalten überwinden

Irrationales Verhalten lässt sich nicht durch Sachargumente aus der Welt schaffen. Menschen können aber lernen, es zu steuern. Dafür bündeln wir wissenschaftliche Erkenntnisse und unsere praktischen Erfahrungen mit den Gesetzmäßigkeiten des Irrationalen.

Emotionale Verhaltensmuster verstehen und steuern

Gefühle bestimmen die Vorzeichen und Stärke der Beziehungen zu unserer Umwelt (Zu- bzw. Abwendung). Außerdem steuern sie Reaktionen, die im Laufe der persönlichen Lebensgeschichte automatisiert worden sind. Für Führung geht es zum Beispiel um Neid, Macht, Angst, Vertrauen und Status…

Archaische Verhaltensmuster verstehen und steuern

Besonders interessant für bessere Zusammenarbeit ist die neue Genderlogik. Sie erklärt stammesgeschichtlich verankerte Unterschiede im Führungsverhalten von Frauen und Männern. Je nach der Konstellation zwischen Frauen und Männern sind unterschiedliche Vorgehensweisen von Vorgesetzten erforderlich.